Dr. Stähler Blüh-Tonikum 250 ml

Art.Nr.:
3070
Lieferzeit:
2-4 Tage 2-4 Tage (Ausland abweichend)
6,95 EUR
27,80 EUR pro Ltr.

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Dr. Stähler Blüh-Tonikum

Organischer Blattdünger mit Eisen

Stärkt und belebt gestreßte Blühpflanzen (auch Rhododendren), sorgt für üppigen, leuchtenden Blütenflor

Wirkung

Vergilbende Blätter zunächst noch grünen Blattadern, später völliges Ausbleichen (Chlorose) und "blühfaules" Verhalten: So reagieren Blühpflanzen wie Rhododendren, Rosen, blühende Stauden und Balkonpflanzen wie die neuen, kleinblütigen Petunien "Surfinia" auf Eisenmangel. Verstärkt werden Symptome oft durch Trockenheit, schlechte Ernährung mit Hauptnährstoffen, Umweltstreß oder -insbesondere bei Rhododendren- schlechten Standort (zu hoher pH-Wert im Boden).
Auf Bodendüngung reagieren Pflanzen, insbesondere Gehölze, nur langsam: Rasche und innerhalb kurzer Zeit sichtbare Erholung ist jedoch durch Dr. Stähler Blüh-Tonikum möglich. Es enthält Stickstoff in Form der Eiweißbausteine Aminosäuren, die sofort im Stoffwechsel der gestreßten Pflanzen wirken, sie kräftigen, wieder ergrünen lassen und den Blütenflor wiederbeleben.
Eisen (Baustein wichtiger Enzyme) sorgt für grüne Blätter und leuchtende Blütenausfärbung; Vitälität, die von außen sichtbar ist.
Kenner gönnen auch dem Zierrasen einige Gaben Eisen über den Halm: Dies ergibt eine sattgrüne, gleichmäßige Ausfärbung der Grasnarbe.

Anwendung
Zur Behebung von Eisenmangelsymptomen an Blühpflanzen: Sobald Blattvergilbungen (Chlorosen) sichtbar sind, Pflanzen Mehrmals (Abstand zwischen den Behandlungen 3-5 Wochen) gründlich behandeln. Eine Kombination mit Pflanzenschutzmitteln ist möglich. Bei hellblütigen Surfinien empfehlen wir eine wöchentliche Gießbehandlung. So werde eventuelle Spritzfleckenauf hellrosa oder hellvioletten Blüten vermieden.
Rasen ab Beginn der Vegetation (März) mehrmals (Abstand zwischen den Behandlungen 4-6 Wochen) gießen oder spritzen.

Zusammensetzung
Organische Stickstoff-Düngelösung mit 5% N in Form natürlicher Aminosäuren. Zusätzlich enthalten: 5% Eisen als Baustein wichtiger Enzyme.

Dosierung
Blühpflanzen: 0,3%ig, d.h. 15 ml auf 5 l Wasser geben, gründlich vermischen und Blätter tropfnaß einsprühen.
Hellblütige Surfinien wöchentlich gießen.

Internetshop by Gambio.de © 2017